Verhaltens- und Modellrisiken bei der Bewertung von by Armin H. Kirchner (auth.)

By Armin H. Kirchner (auth.)

Die bilanzielle Abbildung von Aktienoptionen zur Managemententlohnung ist sehr komplex und wird bis heute kontrovers diskutiert. Der gegenwärtige Konsens nach US-GAAP und IFRS besteht darin, den Wert realer Manageroptionen mit ihrem Optionsgesamtwert aufwandswirksam zu erfassen.

Armin H. Kirchner untersucht die Verlässlichkeit des Optionsgesamtwerts nach den Vorschriften von SFAS Nr. 123 auf zwei Ebenen. Er analysiert einerseits, ob supervisor auf die bilanzielle Bewertung und Darstellung ihrer Optionen Einfluss nehmen (Verhaltensrisiko) und geht andererseits der Frage nach, ob die Bewertungsvorschrift in SFAS Nr. 123 auf unrealistischen Annahmen beruht, used to be zu einer Verzerrung der Optionswerte führen kann (Modellrisiko). Basierend auf ökonometrischen Schätz- und Testverfahren liefert der Autor wichtige und leading edge Denkanstöße für eine Fortentwicklung der internationalen Rechnungslegungsvorschriften für Manageroptionen.

Show description

Read more

Arbeitsmarktflexibilisierung und Soziale Ungleichheit: by Johannes Giesecke

By Johannes Giesecke

Der Abbau bestehender Arbeitnehmerschutzrechte, der von Flexibilisierungsbefürwortern vielfach als likelihood angesehen wird, die gravierenden Strukturprobleme auf dem Arbeitsmarkt zu überwinden, hat weitreichende Folgen für Ausmaß und Struktur sozialer Ungleichheit. Johannes Giesecke untersucht wichtige sozio-ökonomische Konsequenzen einer Arbeitsmarktflexibilisierung am Beispiel der befristeten Beschäftigung. Dazu werden Längsschnittdaten aus Deutschland und Großbritannien, zwei sehr unterschiedlichen Arbeitsmarktregimen, genutzt.

Show description

Read more

Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im by Olaf Struck, Gesine Stephan, Christoph Köhler, Alexandra

By Olaf Struck, Gesine Stephan, Christoph Köhler, Alexandra Krause, Christian Pfeifer, Tatjana Sohr

Eine große Mehrheit der deutschen Erwerbspersonen bewertet Lohnkürzungen und Entlassungen als ungerecht. Die Autoren analysieren Gerechtigkeitsurteile in der Bevölkerung sowie Handlungsfolgen in Erwerbsorganisationen. Sie fragen, ob und inwieweit Prinzipien der Verfahrens- und Verteilungsgerechtigkeit, der Betriebs- und Haushaltskontext, allgemeine soziodemografische Merkmale sowie Wertorientierungen die Bewertung der personalpolitischen Maßnahmen beeinflussen. Abschließend werden die Ergebnisse mit Vorlaufstudien in den united states und Kanada verglichen.

Show description

Read more

Gewöhnliche Differentialgleichungen: Eine Einführung mit by Günther J. Wirsching

By Günther J. Wirsching

Ausgehend von Beispielen aus Physik und Biologie wird die Theorie gewöhnlicher Differentialgleichungen im Hinblick auf die Theorie dynamischer Systeme entwickelt. Dabei liegt der Schwerpunkt sowohl auf mathematischer Präzision als auch auf der klaren Darstellung von Verbindungen der mathematischen Modelle zu Naturphänomenen und naturphilosophischen Ideen. So werden Resultate zur Existenz, Eindeutigkeit und stetigen Abhängigkeit bewiesen und in Verbindung mit dem Laplaceschen Dämon und dem Schmetterlingseffekt aus der Chaos-Theorie diskutiert, Überlegungen zur Stabilität mit Beispielen aus der Mechanik illustriert und Theoreme zum Langzeitverhalten von Lösungen gewöhnlicher Differentialgleichungen in ihrem Zusammenhang mit dem Maxwellschen Dämon und dem Volterra-Effekt in der Biologie dargestellt. Zu vielen der Aufgaben werden im Anhang ausführliche Musterlösungen vorgestellt.

Show description

Read more

Sterben als Spektakel: Zur kommunikativen Dimension des by Lorenz Graitl

By Lorenz Graitl

Die Medien berichten regelmäßig über Selbstmordattentate im Irak, in Pakistan und Afghanistan. Eine geringere mediale Aufmerksamkeit erhalten gewaltfreie Formen des Selbstopfers wie die Selbstverbrennung und das Todesfasten. Jenseits von Spekulationen, Kulturalisierungen und Pathologisierungen nähert sich der Autor diesem keineswegs seltenen Phänomen auf empirischer foundation. Anhand einer examine ausgewählter Abschiedsnachrichten und Märtyrervideos wird herausgearbeitet, wer die Adressaten eines solchen Aktes sind, welche Handlungserwartungen an diese gestellt werden und unter welchen Bedingungen der eigene Tod zu einer „Medienwaffe“ werden kann.

Show description

Read more

Strategien der Personalentwicklung: Mit Praxisbeispielen von by Hans-Christian Riekhof (auth.), Hans-Christian Riekhof

By Hans-Christian Riekhof (auth.), Hans-Christian Riekhof (eds.)

Die strategiegerechte Ausrichtung des Human-Resource-Bereiches erlebt derzeit eine beachtliche Renaissance. Der Personalbereich wird zunehmend als Business-Partner angesehen, der die Linienbereiche bei der Bewältigung strategischer Aufgaben unterstützen muss.

Dieser Klassiker der Personalentwicklung - nun in der 6. Auflage - behandelt dieses Thema in drei neuen Beiträgen. Auf bewährte paintings stellt das Autorenteam darüber hinaus die own- und
Managemententwicklungssysteme renommierter Unternehmen und zukunftsweisende Instrumente vor:

- own- und Managemententwicklung bei Bosch, Linde, Philips, Siemens, Volkswagen, Weka,
- Instrumente der administration- und Personalentwicklung: administration Appraisal, Management-Audits, Einzel-Assessment, Retension administration, E-Learning
- Strategiegerechte administration- und Personalentwicklung

Ein Standardwerk mit vielen Problemlösungen und Anregungen für erfolgreiche Personalentwicklung, fundiert und praxisnah, jetzt mit zahlreichen neuen Beiträgen zu aktuellen Fragen der Personalentwicklung.

Dr. Hans-Christian Riekhof ist Professor an der Privaten Fachhochschule Göttingen und Vorstand advertising und Vertrieb in der unicmind.com AG. Zuvor struggle er u. a. Marketingdirektor beim Otto Versand.
Die Autoren sind Praktiker der Personalentwicklung in renommierten Unternehmen, Unternehmensberater und Hochschullehrer.

Show description

Read more
1 2 3 17