Crashkurs kaufmГ¤nnisches Rechnen, m. CD-ROM by Matthias Nöllke

By Matthias Nöllke

Kenntnisse im kaufmännischen Rechnen sind in der heutigen Betriebspraxis unerlässlich. Finden Sie mit diesem Ratgeber den Einstieg in die kaufmännischen Grundrechenarten oder frischen Sie ihre Kenntnisse auf.

Show description

Read or Download Crashkurs kaufmännisches Rechnen, m. CD-ROM PDF

Best german books

Politikwissenschaft und Politische Bildung

Wolfgang Jäger Udo Kempf hat eine großartige Bilanz als Hochschullehrer und Wissenschaftler vorzuweisen. Dies zeigt sich nicht zuletzt darin, dass er nicht nur eine Professur an der Pädagogischen Hochschule wahrnimmt, sondern auch an der Universität gefragt ist. Jahrzehntelang struggle er am Seminar für Wissenschaftliche Politik ein beliebter Dozent.

Extra info for Crashkurs kaufmännisches Rechnen, m. CD-ROM

Sample text

Sie stellen eine weitere Rechnung. Sie rechnen mit dem derzeit gültigen Zinssatz von 9,26 %. Zunächst legen Sie die Zahl der Zinstage fest: Vom 4. März bis 4. Juni = 3 Monate à 30 Tage = 90 Tage. Plus 5. bis 9. Juni = 5 Tage. Macht zusammen 95 Tage. Jetzt können Sie die Werte in die kaufmännische Formel einsetzen. 000 ⋅ 9,26 ⋅ 95) / (100 ⋅ 360) = 781,95 Euro. 781,95 Euro. Wie Sie den Skonto berechnen Der (oder das) Skonto ist ein Nachlass vom Rechnungsbetrag, der dann gewährt wird, wenn der Schuldner noch vor dem eigentlichen Zahlungsziel die Rechnung begleicht.

Vorsicht vor der Null Problematisch wird es schließlich, wenn Sie es mit einem Grundwert zu tun bekommen, der Null beträgt. Von diesem Wert aus können Sie nicht weiterrechnen. Sie müssen ihn irgendwie umgehen oder ausblenden. Nehmen wir an, Sie möchten die Zahl der Fehltage Ihrer Mitarbeiter untersuchen. Mitarbeiter Meyer hat vor zwei Jahren fünf Tage gefehlt, im vergangenen Jahr aber keinen einzigen. Die Anzahl der Fehltage ist damit um 100 % zurückgegangen – und zwar unabhängig davon, ob Mitarbeiter Meyer in dem ersten Jahr einen, fünf oder dreihundert Tage gefehlt hat.

Nehmen wir an, Sie möchten die Zahl der Fehltage Ihrer Mitarbeiter untersuchen. Mitarbeiter Meyer hat vor zwei Jahren fünf Tage gefehlt, im vergangenen Jahr aber keinen einzigen. Die Anzahl der Fehltage ist damit um 100 % zurückgegangen – und zwar unabhängig davon, ob Mitarbeiter Meyer in dem ersten Jahr einen, fünf oder dreihundert Tage gefehlt hat. Anders gesagt: Die Angabe 100 % hat keinerlei Aussagekraft. Doch was noch entscheidender ist: Für das kommende Jahr können Sie vermutlich keine Angabe mehr machen, denn wenn Mitarbeiter Meyer auch nur einen Tag fehlt, ergibt sich die folgende Formel: 1 / 0 ⋅ 100.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes