Das Fussballstrafrecht des Deutschen Fussballbundes: by Horst Hilpert

By Horst Hilpert

Das Fußballstrafrecht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird erstmals in einem Kommentar zur Rechts- und Verfahrensordnung des DFB (RuVO) nebst Erläuterungen zu dem Schiedsgerichtsverfahren im Fußball und zu anderen Ordnungsmaßnahmen vollständig dargelegt. Das Werkbehandelt die Rechtsprechung in Fußballsachen, das materielle Strafverfahren, das Verfahrensrecht, das Spielwertungsverfahren, daneben staatliche Gerichte und Schiedsgerichte, das Thema Zuschauerausschreitungen, das Strafrecht der FIFA und der UEFA sowie das Recht in sonstigen Bereichen des Fußballs.

Show description

Read Online or Download Das Fussballstrafrecht des Deutschen Fussballbundes: Kommentar zur Rechts- und Verfahrensordnung des DFB (RuVO) nebst Erläuterungen zu dem Schiedsgerichtsverfahren PDF

Similar german books

Politikwissenschaft und Politische Bildung

Wolfgang Jäger Udo Kempf hat eine großartige Bilanz als Hochschullehrer und Wissenschaftler vorzuweisen. Dies zeigt sich nicht zuletzt darin, dass er nicht nur eine Professur an der Pädagogischen Hochschule wahrnimmt, sondern auch an der Universität gefragt ist. Jahrzehntelang conflict er am Seminar für Wissenschaftliche Politik ein beliebter Dozent.

Additional info for Das Fussballstrafrecht des Deutschen Fussballbundes: Kommentar zur Rechts- und Verfahrensordnung des DFB (RuVO) nebst Erläuterungen zu dem Schiedsgerichtsverfahren

Example text

68 So jedenfalls Sportschiedsgerichts-Urteil vom 10. 10. 2002, SpuRt 2003, 212. , S. 157. 23 D § 4 RuVO Teil I: Rechtsprechung in Fußballsachen zum mündigen Sportler herangewachsene Gerichtsunterworfene sein Recht suchen und erhalten kann. 37 Haftungsfreistellung Die Haftungsfreistellung (§ 56 Satzung, § 3 Nr. 3 RuVO) ist bereits vorstehend (§ 3, Rn. 27) im Kontext behandelt. 38 Sportpolitisch bedeutsame Fälle Die Informationspflicht des Vorsitzenden des Kontrollausschusses und des Rechtsdirektors gegenüber dem für Rechts- und Satzungsfragen zuständigen Vizepräsidenten in Fällen „von sportpolitischer Bedeutung“ bestand ungeschrieben in bedeutsamen Fällen schon immer, ist aber im Anschluss an die Bewältigung des Hoyzer-Skandals in die RuVO aufgenommen worden.

Ebenso OLG Stuttgart, NJW-RR 1991, 891. 25 D § 4 RuVO Teil I: Rechtsprechung in Fußballsachen Spielers wecken. Einzustellen ist das Verfahren auf jeden Fall dann, wenn die Videoaufnahmen einen offensichtlichen Irrtum des Schiedsrichters bei der Sachverhaltsfeststellung oder bei der Festlegung der Identität des Spielers (error in persona) ergeben. § 11 Nr. 3 und § 12 RuVO eröffnen bei den Gelb-Roten bzw. Gelben Karten diese Möglichkeit, was erst recht bei Roten Karten gilt – insoweit besteht aber keine ausdrückliche Regelung.

Zweispurigkeit des Verfahrens 21 Die vorgesehene Trennung von Strafverfolgungs- und Rechtsprechungstätigkeit ist im bundesweiten Sportbereich höchst selten: Eine vergleichbare Anklagebehörde haben der 55 Vgl. , S. , 106: Zitat von Steiner. 56 Steiner auf der Wangener Sportrechtstagung 09/2007. 17 D § 3 RuVO Teil I: Rechtsprechung in Fußballsachen Deutsche Eishockey-Bund und der Deutsche Tischtennisbund. Eine solche Waffe, die auch in Eilfällen eine schnelle Eingreiftruppe darstellen kann (entsprechend der Einschätzung der preußischen Staatsanwaltschaft als die „Kavallerie der Justiz“), hat überraschenderweise auch nicht der Weltfußballverband (FIFA) – wohl aber die Europäische Fußballunion (UEFA).

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 35 votes