Der Bann des weißen Goldes. Die zweite Chronik von Thomas by Stephen R. Donaldson

By Stephen R. Donaldson

Show description

Read or Download Der Bann des weißen Goldes. Die zweite Chronik von Thomas Covenant dem Zweifler 3. Buch PDF

Best german_2 books

Wolfsdunkel (Night Creatures - Band 7)

Claire Kennedy ist die frisch gebackene B? rgermeisterin ihrer Heimatstadt Lake Bluff in Georgia. Schon bald bahnen sich jedoch die ersten Schwierigkeiten an, als ein vacationer behauptet, von einem Wolf angefallen worden zu sein. Zur selben Zeit taucht der geheimnisvolle Malachi Cartwright in dem Ort auf, der durch sein merkw?

Persönlichkeitspsychologie für Bachelor. Lesen, Hören, Lernen im Web

Das Lehrbuch bietet einen kompakten und doch umfassenden Überblick zum Grundlagenfach „Psychologie der Persönlichkeit“: Fragen zur Persönlichkeit in Alltag, Wissenschaft und Praxis, zur Unterscheidung von Intelligenz, sozialer Kompetenz und Einstellungen oder zur historischen Entwicklung der Persönlichkeitsforschung u.

Extra info for Der Bann des weißen Goldes. Die zweite Chronik von Thomas Covenant dem Zweifler 3. Buch

Example text

Covenant legte sich wieder zurück und biß die Zähne zusammen. Er hatte gar kein Interesse an den alten Kleidungsstücken, wollte keine Rückkehr in das ausgehun­ gerte und unruhige Leben, das er geführt hatte, bevor er Lin­ dens Liebe fand. Aber wie sollte er sonst seine Kabine ver­ lassen? Die alte, so verabscheute und doch notwendige Klei­ dung war Ausdruck der einzigen Form von Aufrichtigkeit, die | 30 | er noch besaß. Jede andere Bekleidung wäre eine Lüge gewe­ sen. Aber als Cail zurückkam, war er nicht allein.

Doch schon der bloße Gedanke daran brachte Covenants Haut unangenehm zum Kribbeln. Er war zu dem geworden, das er haßte. Wegen einer Lüge. Er hatte gewußt – oder hätte es wissen müssen –, was mit ihm geschehen würde. Aber die Selbstsucht seiner Liebe hatte Linden die Wahrheit vorenthal­ ten. Er schaffte es nicht einmal, Linden anzusehen. « knirschte er durch die Zähne. « Lindens besondere Sinnesstärke machte sie nicht hellsichtig. Woher sollte sie wissen, wovon er redete? « Er entrang sich die Erklärung mühselig.

Mit dieser Ausnahme jedoch würde sein Sieg keine Einschränkung kennen. Selbst wir, die Elohim, wären alsbald nur noch Spielzeuge seiner Launen. Solange die Zeit währt, könnte die Verwüstung der Welt kein Ende nehmen. « – der Ernannte betonte das Wort mit sorgsamem Nach­ druck – »erblicken wir in der Erbitterung oder dem Wahn­ sinn, der den Verächter dazu bewog, mit dir das Wagnis des | 50 | Gifts einzugehen, einen Segen. Dank seiner Unzufriedenheit im Gefängnis der Erde hat der Verächter seine Hoffnung auf Freiheit in jenem Gift aufs Spiel gesetzt, das dir eine solche Macht verleiht.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 31 votes