Der Geschaftsbericht: Uberzeugende Unternehmenskommunikation by Rudi Keller

By Rudi Keller

Dieses Buch vermittelt das Handwerk erfolgreicher Unternehmenskommunikation am Beispiel des Geschäftsberichts. Der fundierte Ratgeber ist allgemeinverständlich geschrieben und basiert auf reicher Erfahrung, used to be das Verfassen, Bewerten und Optimieren von Geschäftsberichtstexten betrifft. Eine praktische Anleitung zu reputierlichem Schreiben mit einem nützlichen Glossar.

r.

Show description

Read Online or Download Der Geschaftsbericht: Uberzeugende Unternehmenskommunikation durch klare Sprache und gutes Deutsch PDF

Best german books

Politikwissenschaft und Politische Bildung

Wolfgang Jäger Udo Kempf hat eine großartige Bilanz als Hochschullehrer und Wissenschaftler vorzuweisen. Dies zeigt sich nicht zuletzt darin, dass er nicht nur eine Professur an der Pädagogischen Hochschule wahrnimmt, sondern auch an der Universität gefragt ist. Jahrzehntelang conflict er am Seminar für Wissenschaftliche Politik ein beliebter Dozent.

Extra resources for Der Geschaftsbericht: Uberzeugende Unternehmenskommunikation durch klare Sprache und gutes Deutsch

Sample text

Deshalb ist auch historische Kontinuität des „Charakters“ der Geschäftberichte eines Unternehmens ein Wert an sich. Der Automobilhersteller BMW wäre schlecht beraten, wenn sein nächstes 5er-Modell völlig anders aussehen würde als das gegenwärtige. Wie auch immer es aussehen mag, es sollte aussehen wie ein BMW, der besser aussieht als das Vorgängermodell. Das mag durchaus schwieriger sein, als etwas ganz Neues zu kreieren! Aber die Anstrengung dürfte sich lohnen, denn sie dient der Pflege des wertvollsten sozialen Kapitals, das ein Unternehmen besitzen kann: Vertrauen.

H. sie macht die Entwürfe zu den einzelnen Feldzügen und ordnet in diesen die einzelnen Gefechte an. Da sich alle diese Dinge meistens nur nach Voraussetzungen bestimmen lassen, die nicht alle zutreffen, eine Menge anderer, mehr ins Einzelne gehender Bestimmungen sich aber gar nicht vorher geben lassen, so folgt von selbst, dass die Strategie mit ins Feld ziehen muß, um das Einzelne an Ort und Stelle anzuordnen und für das Ganze die Modifikationen zu treffen, die unaufhörlich erforderlich werden.

Ein anderes Unternehmen verkündet stolz, dass es „die Strategie der Innovationsführerschaft“ verfolge, und ein drittes verfolgt „konsequent die Strategie der verpackungsarmen Fabrik“. All dies hat mit Strategie nicht viel zu tun. Die zitierten Autoren halten ihre Ziele bereits für eine Strategie. Es mag eine vernünftiges Ziel sein, nachhaltig zu wachsen (übrigens eines, das sich nicht zum fett gedruckten Alleinstellungsargument eignet), aber wenn man dies als Ziel definiert hat, dann fangen die strategischen Überlegungen erst an.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 8 votes