Go To Internetprogrammierung German by Jürgen Bayer

By Jürgen Bayer

Show description

Read or Download Go To Internetprogrammierung German PDF

Best german_1 books

Volkswirtschaftslehre: Schnell erfasst

Volkswirtschaftslehre – schnell erfasst bietet eine moderne und verst? ndliche Einf? hrung in die Schwerpunkte der Volkswirtschaftslehre auf aktuellstem Stand. In den Grundlagen werden zun? chst die zentralen Begriffe der Volkswirtschaftslehre erl? utert und ausf? hrlich die Rolle des Staates innerhalb der Wirtschaft thematisiert.

Handbuch des Emissionshandelsrechts

Das Handbuch bietet einen umfassenden ? berblick ? ber das Recht des Emissionshandels und gibt zahlreiche praktische Hinweise. Das Emissionshandelsrecht stellt als neues Rechtsgebiet vor allem Betreiber von Industrieanlagen vor zahlreiche Herausforderungen. Eine Vielzahl von Betreibern ist verpflichtet, f?

Additional resources for Go To Internetprogrammierung German

Example text

0. 0 und XML und verbindet die Vorzüge dieser beiden Sprachen. 0 unterstützen, besitzt XHTML noch keine allzu große Bedeutung. XHTML wird deshalb in diesem Buch nicht beschrieben, ich zeige aber im HTML-Artikel, wie Sie Ihre HTML-Dokumente so gestalten, dass diese möglichst XHTML-konform sind. XML XML (Extensible Markup Language) ist eine Familie von Standards zur Speicherung und Verarbeitung von strukturierten Daten in Textform. XML-Dateien sehen zwar ähnlich aus wie HTML-Dateien, besitzen aber eine grundlegend andere Bedeutung: HTML-Dateien enthalten unstrukturierte Dokumente (deren Bedeutung es ist, irgendwie dargestellt zu werden), XML-Dateien speichern strukturierte Daten (die eine Anwendung beliebig auswerten kann, nicht nur zur Darstellung).

Eine Änderung dieser Logik erfordert keine Anpassung auf dem Anwendercomputern. Ein Update der Anwendung kann also einfach auf den Webserver gespeichert werden. Fragt ein Benutzer die Anwendung erneut ab, erhält er sofort und ohne Probleme die neue Version. Hinzu kommt, dass die Anbindung neuer Anwender absolut keine Probleme bereitet. Firmen schützen den Internetzugang zu ihren kostenpflichtigen oder firmeninternen Programmen natürlich, so dass ein Anwender sich einloggen muss. Der einzige Aufwand zur Anbindung neuer Anwender ist dann, ein Anwenderkonto zu erzeugen und dem Anwender die Login-Informationen zukommen zu lassen.

Das rechte Byte adressiert dann innerhalb des Subnetzes die angeschlossenen Rechner. In einem solchen Netz können also maximal 255 Subnetze existieren, die jedes für sich maximal 255 Rechner enthalten können. Subnetzmasken müssen nicht wie im Beispiel ein komplettes Byte einbeziehen. Wenn weniger Subnetze vorhanden sind, die mehr Rechner adressieren sollen, kann der Administrator auch weniger Bits des Rechnerteils der IP-Adresse für die Adressierung der Subnetze verwenden. 192 beispielsweise vier Subnetze mit jeweils 64 angeschlossenen Rechnern.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 34 votes