Millennium-Jahrbuch Millenium Yearbook 2009: Band 6 by Wolfram Brandes

By Wolfram Brandes

Show description

Read Online or Download Millennium-Jahrbuch Millenium Yearbook 2009: Band 6 PDF

Best german_1 books

Volkswirtschaftslehre: Schnell erfasst

Volkswirtschaftslehre – schnell erfasst bietet eine moderne und verst? ndliche Einf? hrung in die Schwerpunkte der Volkswirtschaftslehre auf aktuellstem Stand. In den Grundlagen werden zun? chst die zentralen Begriffe der Volkswirtschaftslehre erl? utert und ausf? hrlich die Rolle des Staates innerhalb der Wirtschaft thematisiert.

Handbuch des Emissionshandelsrechts

Das Handbuch bietet einen umfassenden ? berblick ? ber das Recht des Emissionshandels und gibt zahlreiche praktische Hinweise. Das Emissionshandelsrecht stellt als neues Rechtsgebiet vor allem Betreiber von Industrieanlagen vor zahlreiche Herausforderungen. Eine Vielzahl von Betreibern ist verpflichtet, f?

Additional info for Millennium-Jahrbuch Millenium Yearbook 2009: Band 6

Example text

59 Mart. ep. 5, 22 Mane domi nisi te volui meruique videre, sint mihi, Paule, tuae longius Esquiliae. sed Tiburtinae sum proximus accola pilae, qua videt anticum rustica Flora Iovem: [5] alta Suburani vincenda est semita clivi et nunquam sicco sordida saxa gradu, vixque datur longas mulorum rumpere mandras quaeque trahi multo marmora fune vides. illud adhuc gravius quod te post mille labores, Paule, negat lasso ianitor esse domi. exitus hic operis vani togulaeque madentis: vix tanti Paulum mane videre fuit.

Plin. nat. 33, 29. 66 Tugend: vgl. Mart. ep. 4, 5: „vir bonus et pauper“; Freundschaft: 4, 67. 5, 18, 6 ff. 5, 19, 10 ff. Ganz ähnliche Werte des einfachen Mannes arbeitet der anonyme Autor der Laus Pisonis (Z. ) heraus, wenn er auf den reinen Sinn (mens casta) und die untadelige Lebensweise der armen Klienten verweist, die von den Patronen oft nicht hoch genug geschätzt würden. Zu dieser Quelle und deren Einordnung: Hartmut Leppin, Die Laus Pisonis als Zeugnis senatorischer Mentalität, in: Klio 74 (1992) 221 – 236.

59 Mart. ep. 5, 22 Mane domi nisi te volui meruique videre, sint mihi, Paule, tuae longius Esquiliae. sed Tiburtinae sum proximus accola pilae, qua videt anticum rustica Flora Iovem: [5] alta Suburani vincenda est semita clivi et nunquam sicco sordida saxa gradu, vixque datur longas mulorum rumpere mandras quaeque trahi multo marmora fune vides. illud adhuc gravius quod te post mille labores, Paule, negat lasso ianitor esse domi. exitus hic operis vani togulaeque madentis: vix tanti Paulum mane videre fuit.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 41 votes