Perry Rhodan - Das Rote Imperium 01. Die fossile Stadt by Michael Marcus Thurner

By Michael Marcus Thurner

Show description

Read or Download Perry Rhodan - Das Rote Imperium 01. Die fossile Stadt PDF

Similar german_1 books

Volkswirtschaftslehre: Schnell erfasst

Volkswirtschaftslehre – schnell erfasst bietet eine moderne und verst? ndliche Einf? hrung in die Schwerpunkte der Volkswirtschaftslehre auf aktuellstem Stand. In den Grundlagen werden zun? chst die zentralen Begriffe der Volkswirtschaftslehre erl? utert und ausf? hrlich die Rolle des Staates innerhalb der Wirtschaft thematisiert.

Handbuch des Emissionshandelsrechts

Das Handbuch bietet einen umfassenden ? berblick ? ber das Recht des Emissionshandels und gibt zahlreiche praktische Hinweise. Das Emissionshandelsrecht stellt als neues Rechtsgebiet vor allem Betreiber von Industrieanlagen vor zahlreiche Herausforderungen. Eine Vielzahl von Betreibern ist verpflichtet, f?

Extra resources for Perry Rhodan - Das Rote Imperium 01. Die fossile Stadt

Example text

3 WIESEL Der Tag war wie geschaffen für gute Geschäfte. Es herrschte prächtiges Herbstwetter, Touristen aus allen Teilen Terras bevölkerten den Markt, der Monatsanfang hatte für volle Konten gesorgt. Wiesel lächelte in sich hinein. Die offiziellen Buchmacher-Robots waren viel zu schwerfällig, um zu erkennen, dass er ihnen ins Geschäft pfuschte. Und es liefen ausreichend Narren umher, die darauf warteten, von ihm um ihr Geld erleichtert zu werden. «, krächzte er, »traumhafte Quoten, Gewinnchancen von über sechzig Prozent.

Sie strich sich verlegen durchs Haar. Die Medusensträhnchen fauchten bissig. »Ein… einverstanden. « Wiesel verdrehte die Augen und grinste glückselig. »Also bis dann, Mädchen! « Er verabschiedete sich mit einem Nicken und ging mit federnden Schritten auf den Schutzschirm zu. Wahrscheinlich blickte sie ihm nach und bewunderte seinen Hintern. Er hatte viele Trainingsstunden investiert, um seinen schlanken, drahtigen Körper wirkungsvoll ins Rampenlicht setzen zu können. Volltreffer. Farina war scheu, introvertiert, hielt viel zu wenig soziale Kontakte und war mit ihrer Arbeit verheiratet.

Sollte er eine Spionsonde ausschicken? Er verwarf den Gedanken gleich wieder. Angesichts der Sicherheitsvorkehrungen im Innerbereich der energetischen Absperrung erschien ihm das Risiko zu hoch. Er musste näher an den Unsterblichen und das seltsame Objekt ran… In seinem Kopf ratterten bereits wieder die Zahlenkolonnen. Ein unbekanntes Mysterium war schlichtweg der Aufhänger für die Boulevard-Berichterstattung. Perry Rhodan war als Mensch bekannt, der mit seltsamer Regelmäßigkeit über Phänomene aller Art stolperte.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 24 votes